Menu
A+ A A-

Jahresversammlung der Stockschützen Oberschneiding - Neuwahlen und Ehrungen

Am vergangenen Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Stockschützen am Vorplatz des EC-Heimes statt. Vorsitzender Josef Aichinger konnte neben Bürgermeister Ewald Seifert auch zahlreiche Mitglieder begrüßen. Aichinger berichtete, dass sich in den vergangenen Monaten die Vereinstätigkeiten aufgrund der aktuellen Situation auf das freitägliche Training beschränkt hatten. Gleichzeitig freute er sich aber auch, dass das Nachwuchstraining am Montag großen Anklang fand.

Bei den anschließenden Neuwahlen bestätigten die Mitglieder die bisherige Vorstandschaft: Josef Aichinger führt nach 30 erfolgreichen Jahren wieder die Geschicke der Stockschützen, als Stellvertreter agiert Michael Rosenhammer. Die Ämter des Kassiers und des Schriftführers liegen weiterhin in den bewährten Händen von Ralf Baumeister und Franz Allmeier. In den Ausschuss gewählt wurden Heinrich Dinzinger, Erich Brunner, Mathias Moritz, Hermann Kettl, Hubert Rohrmayr und neu Sebastian Franz.

Josef Aichinger hatte sodann die ehrenvolle Aufgabe, verschiedenen Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit zu ehren: Für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden Margit Haimerl, Erwin Haimerl, Karl Haimerl, Karl Bartonizek, Karl Krinner, Otto Ittlinger, Manfred Löw und Friedl Zach. Auf 30 Jahre Vereinstreue zurückblicken können Sepp Tauscher und für 20 Jahre Reinhold Feicht und Manfred Schwarzmüller.

Aichinger bedankte sich am Ende der Versammlung bei Bürgermeister Ewald Seifert für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und bei allen Helfern des Eisstockclubs für die tatkräftige Unterstützung während des vergangenen Jahres.

Text: Claudia Anzinger