Menu
A+ A A-

150-jähriges Gründungsfest der FFW Oberschneiding

Festmesse mit Bändersegnung

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt - doch alles Hoffen und Bangen hat sich für die Mitglieder der FFW Oberschneiding nicht gelohnt. Die Feierlichkeiten des 150-jährigen Gründungsfest beschränken sich am 18. Juli 2021 auf den Kirchenzug und auf die Festmesse mit Bändersegnung in der Schneidinger Mitte.

Allen Verantwortlichen um Festleiter Christian Kiermeier und Vorstand Thomas Krinner steht die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Aufgrund der gesunkenen Inzidenzzahlen ging der Festausschuss davon aus, dass einige Lockerungen beschlossen werden und die FFW Oberschneiding ihr Gründungsfest als „Vereinsfeier“ mit dem Patenverein der FFW Reißing durchführen könne. Dem ist leider nicht so. Sämtliche bis dahin geschlossene Verträge mit Lieferanten, Schaustellern, Musikkapellen sowie Kabarettisten mussten gelöst werden.

Für Mai 2020 war bereits ein tolles viertägiges Fest mit umfangreichen Programmpunkten auf den Weg gebracht. Nachdem der Ersatztermin im Mai 2021 wiederum gestrichen werden musste, gingen die Vorbereitungen als „kleine“ Vereinsfeier im Juli 2021 weiter.

Aufgrund der Corona-Beschränkungen können nun diese Planungen wiederum nicht realisiert werden! Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen beschränken sich nun die Feierlichkeiten auf die Festmesse mit Bändersegnung am Sonntag, den 18. Juli 2021 um 10.30 Uhr an der Schneidinger Mitte.

Der Kirchenzug mit Festverein, Schirmherr, Festmutter, Festbraut, Festdamen, Festmädchen, Festbuben sowie Patenverein und deren Festkinder -angeführt vom Oberschneidinger Spielmannszug - bewegt sich um 10.00 Uhr vom FFW Haus zur Schneidinger Mitte. Anschließend findet dort der Gottesdienst mit Festakt und Festansprachen statt. Die Schneidinger Mitte wird anlässlich des Festgottesdienstes nicht bestuhlt. Während des Festgottesdienstes sind die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten.