Menu
A+ A A-

Update zur Öffnung des Naturbades

Alle Angaben sind tagesaktuell und können sich jederzeit noch ändern!

Momentan sieht es so aus, als könnten wir das Oberschneidinger Naturbad Mitte Juli öffnen. Hier ein kurzes Update zum Sachstand:

-          Leider verzögern sich die Arbeiten des Bauhofes im Naturbad auf Grund der Starkregenereignisse und den damit verbundenen Aufräumarbeiten

-          Das Becken kann nur langsam, das heißt täglich mit 100 m³ gefüllt werden. Der Wasserzweckverband erteilte hierzu die Information, dass auf Grund der vergangenen Hitzewelle und der großen Wasserverbrauchsmengen, die Kapazitäten für die Trinkwasserversorgung ansonsten nicht ausreichen würden.

-          Nach heutigem Stand haben sich genug Personen als Badeaufsicht (mindestens Rettungsschwimmerabzeichen in Bronze) gemeldet, dass nach Ablegen der erforderlichen Prüfungen und Einteilung der Personen in Schichten voraussichtlich ein täglicher Badebetrieb von 14:00 bis 20:00 Uhr möglich wäre. Weitere Interessenten für die Badeaufsicht dürfen sich trotzdem gerne melden.

-          Personal für Zutrittskontrolle, zur Überwachung der Coronaregeln und sonstige Arbeiten: Hierfür wird dringend noch Personal benötigt. Alle Interessierten ab 18 Jahren dürfen sich gerne melden. Aufgaben wären hier: Das Kassieren des Eintritts, die Kontrolle der Ein- und Ausgangsregelungen, das Kontrollieren der Einhaltung der Coronaregeln auf dem Gelände, die Reinigung der Sanitäranlage und des Beckens

-          Es dürfen sich maximal 100 Besucher im Gelände des Naturbades aufhalten. Abstandsregeln sind einzuhalten, auch im Becken. Daher sind gleichzeitig nur max. 30 Pers. im Schwimmerbecken und 15 Personen im Nichtschwimmerbecken möglich.

-          Für den Besuch des Bades gibt es heuer keine Eintrittskarten mit Ermäßigungen, es werden nur Tageskarten ausgegeben.

-          Die Nutzung des Spiel- und Sportplatzes ist während des Badbesuches nicht möglich.

-          Es gibt derzeit keinen Kioskbetrieb

Wir bitten um Verständnis, dass der Badebetrieb nicht wie in den Jahren zuvor möglich ist. Auch wir müssen uns an die Coronaauflagen halten. Da sich außerdem keine Kioskbetreiber gemeldet hat, müssen wir versuchen alle anfallenden Arbeiten, die dieser übernommen hätte, so abzudecken, dass das Personal nicht an anderer Stelle fehlt und andere Arbeit dafür nicht ausgeführt werden können.

2021 02 09 Personalsuche Naturbad