Menu
A+ A A-

Kirchweih im Antoniusheim

 Groß war die Freude bei Bewohner/-innen und Mitarbeiter/-innen, dass endlich wieder einmal gefeiert wurde. Lockerten in der Vergangenheit viele Feste und Feiern den Alltag im Antoniusheim regelmäßig auf, konnte sieben Monate aufgrund der Corona bedingten Auflagen keine hausübergreifende Veranstaltung mehr im Antoniusheim stattfinden.

Auch wenn sich das Gemeinsame auf den Festgottesdienst im herbstlich gefärbten Garten des Antoniusheimes beschränkte, genossen alle das Zusammentreffen bei goldenem Oktoberwetter. Im weitläufigen Garten stellte die Einhaltung der vorgesehenen Mindestabstände kein Problem dar.

Pfarrer Dr. Peter Maier zelebrierte einen würdevollen Festgottesdienst und tat seine Freude über den gemeinsamen Gottesdienst kund. Musikalisch umrahmt wurde dieser vom Pastoralreferenten der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg Georg Deisenrieder (E-Piano / Gesang) zusammen mit dem Mitarbeiterchor. BGR i.R. Pfarrer Ludwig Bumes, der seit Juli wieder jeden Mittwoch eine Andacht im Antoniusheim anbietet, nahm ebenfalls am Festgottesdienst teil. Zur Feier des Tages gab es für alle Bewohner/-innen wie Mitarbeiter/-innen mit Ente, Knödel und Rotkraut ein passendes Kirchweihmahl.

Nach dem Festgottesdienst freuten sich alle auf selbstgebackenes Schmalzgebäck zum Kaffee. Im Bewusstsein, dass diesen Winter Corona bedingt keine größeren Veranstaltungen im Antoniusheim stattfinden können, wurde dieses Fest äußerst dankbar angenommen.

2020 11 02 Kirchweih Antoniusheim

Corona macht die Kirchweih im Antoniusheim zu einem besonderen Fest!

Text und Foto: Claudia Anzinger - Ein Bericht hierzu erschien auch im Straubinger Tagblatt!