Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w00aad4f/gemeinde2016_v3/templates/gk_gamenews/lib/menu/GKBase.class.php on line 114

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w00aad4f/gemeinde2016_v3/templates/gk_gamenews/lib/menu/GKHandheld.php on line 76
ILE-Gäuboden – gemeinsam stark
Logo

ILE-Gäuboden – gemeinsam stark

Erste Beteiligtenversammlung mit neuen Bürgermeistern

Salching: (st) Eine umfangreiche Tagesordnung legte der derzeitige Vorsitzende der ILE-Gäuboden Alfons Neumeier der Beteiligtenversammlung, die vor kurzem in Salching stattfand vor. Neben den sieben Bürgermeistern der ILE-Gäuboden Gemeinden waren auch die Altbürgermeister der Gemeinden Aiterhofen, Irlbach und Leiblfing sowie der Vertreter des Amtes für Ländliche Entwicklung Niederbayern Andreas Schmidt, LEADER-Managerin Josefine Hilmer und die Geschäftsleiter der Verwaltungen geladen.

Vorsitzender Alfons Neumeier dankte zunächst den im Frühjahr ausgeschiedenen Bürgermeistern Peter Bauer (Gemeinde Irlbach) Wolfgang Frank (Gemeinde Leiblfing) und Manfred Krä (Gemeinde Aiterhofen) für Ihr Engagement während ihrer Zeit als Erster Bürgermeister für die ILE-Gäuboden. Alle drei Bürgermeister waren an der Gründung der ILE-Gäuboden beteiligt. An die Gründungsversammlung im März 2012 in der Mehrzweckhalle Salching wurde erinnert. Erwähnt wurden weiterhin die Entwicklung des integrierten ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) mit seinen Handlungsfeldern. Die Verwaltungszusammenarbeit innerhalb der ILE-Gäuboden mit gemeinsamen Standesamt, Personalverwaltung, Rentenangelegenheiten, gemeinsamer Steuerstelle, Verkehrsüberwachung sowie Kontrollen im haftungsrechtlichen Bereich (Spielplätze, Straßen) gelten mittlerweile als bayernweites Vorzeigeprojekt. Als Dank wurde an die drei ausgeschiedenen Bürgermeister je eine „Schmankerlkiste aus Gäu und Wald“ überreicht.

ILE-Gäubodenlauf 2021

Nach einer kurzen Einführung, in der Vorsitzender Neumeier die Stärken der ILE-Gäuboden-Zusammenarbeit herausstellte, wurden die ILE-Sportveranstaltungen angesprochen. Für dieses Jahr 2020 wurden diese aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Festgehalten wurde jedoch, dass die Sportveranstaltungen im Fußball-, Tennis-, Sommerstock-, Schützen- und Laufbereich im nächsten Jahr wieder durchgeführt werden sollen. Der ILE Gäubodenlauf wurde bereits mit dem Termin 3. Oktober 2021 in der Gemeinde Aiterhofen festgelegt. Aus den bisherigen Erfahrungen im Schulbereich während der Corona-Krise und im Hinblick auf das Thema Digitalisierung an den Schulen insgesamt wurde ein gemeinsames IT-Konzept angeregt, das zur Bildungsgerechtigkeit für alle Schülerinnen und Schüler führen soll. Hierzu treffen sich demnächst die Landkreisbürgermeister zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung in Aiterhofen.

Die Internetseite der ILE Gäuboden soll auf ein neues Content-Management-System (CMS – Inhaltsverwaltungssoftware) umgestellt und neu gestaltet werden. Hierzu wurde ein einstimmiger Beschluss gefasst.

Regionalbudget

Der Betreuer der ILE-Gäuboden von Seiten des Amtes für Ländliche Entwicklung Niederbayern Andreas Schmidt erläuterte die förderrechtlichen Vorgaben des Regionalbudgets. Mit diesem werden Gemeinden gefördert, die sich freiwillig im Rahmen einer Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) zusammengeschlossen haben. Dadurch soll eine engagierte und aktive eigenverantwortliche ländliche Entwicklung unterstützt und die regionale Identität gestärkt werden. Diese ILE-Zusammenschlüsse können sich jährlich für ein Regionalbudget zur Umsetzung von Kleinprojekten bewerben (Zuschusshöhe bis zu 80 %). Förderfähig sind z.B. Kleinprojekte zur Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements, Umsetzung von dem ländlichen Charakter angepassten Infrastrukturmaßnahmen etc.. Eine mögliche Antragstellung soll als TOP in der nächsten Beteiligtenversammlung aufgenommen werden. Ein erforderliches Entscheidungsgremium wurde mit Barbara Unger, Dr. Christian Hirtreiter und Adalbert Hösl bereits benannt.

Seniorenbeauftragte

Die ILE-Seniorenbeauftragten ernannten bei ihrem ersten Treffen in dieser Wahlperiode Erika Eisenschink (Gemeinde Salching) zur Sprecherin der ILE-Gäuboden-Seniorenbeauftragten. Diese Funktion wurde von der Beteiligtenversammlung bestätigt. Gleichzeitig wurde Erika Eisenschink als Vertreterin des Seniorenbeirates des Landkreises Straubing-Bogen benannt. Für die Seniorenarbeit in der ILE Gäuboden wird demnächst auch wieder eine aktualisierte Broschüre erstellt, die dann über die einzelnen Gemeinden verteilt wird. Die Organisation der Jugendvertreter in den Gemeinden wird zunächst von den einzelnen Bürgermeistern mit den Jugendbeauftragten abgesprochen. In der nächsten Beteiligtenversammlung werden dann die weiteren Schritte gemeinsam abgestimmt.

Für den Bereich des Standesamtes Gäuboden, dass die Gemeinden Aiterhofen, Irlbach, Leiblfing, Oberschneiding, Salching und Straßkirchen umfasst, wurden die Zeiten für Eheschließungen festgelegt. Diese sind von Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, am Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, am Freitag von 8 bis 13 Uhr und am Samstag von 8 bis 12 Uhr. Für Termine an Samstagen muss mindestens einer der Beteiligten einen Wohnsitz in einer der Gemeinden des Standesamtsbezirks Gäuboden haben. Durchgeführt werden Trauungen nur an Werktagen zu den genannten Zeiten mit Ausnahme Heilig Abend und Silvester. Andreas Schmidt vom ALE erläuterte dem Gremium den aktuellen Stand zum Kernwegenetz. Im Herbst 2020 soll hier die Festlegung des Verfahrensgebietes erfolgen. LEADER-Managerin Josefine Hilmer informierte kurz zum dritten und letzten LEADER-Meilenstein in dieser Förderperiode im Oktober 2019. Mit einer in der LEADER-LAG Straubing-Bogen gebundenen Fördersumme von rd. 1,7 Mio. wurde auch eine bayernweit gute Platzierung erreicht. Weitere Fördermittel wurden Ende 2019 durch das StMELF zugewiesen. Zum 01.05.2020 trat eine neue LEADER-Förderrichtlinie für den Zeitraum 2014-2021/2024 in Kraft, welche die Förderperiode um ein Jahr verlängert. Somit können bis Ende 2021 Projektanträge gestellt werden.

2020 06 26 20200615ILE BeteiligtenversammlungTeilnehmer 

Bild: (von links), Bürgermeister Josef Moll (Gemeinde Leiblfing), Bürgermeister Armin Soller (Gemeinde Irlbach), Bürgermeister Dr. Christian Hirtreiter (Gemeinde Straßkirchen), Bürgermeister Ewald Seifert (Gemeinde Oberschneiding), Bürgermeisterin Barbara Unger (Gemeinde Feldkirchen), Bürgermeister Adalbert Hösl (Gemeinde Aiterhofen), Vorsitzender ILE Gäuboden Alfons Neumeier (Gemeinde Salching), Andreas Schmidt (Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern) und Josefine Hilmer (LEADER-Managerin)

 2020 06 26 20200615AusgeschiedeneBrgermeister

Bild ausgeschiedene Bürgermeister: (von links) Peter Bauer (Irlbach), Wolfgang Frank (Leiblfing) und Manfred Krä (Aiterhofen) mit ihren Schmankerlkisten

Gemeinde Oberschneiding | Pfarrer-Handwercher-Platz 4 | 94363 Oberschneiding | Fon 09426-85040 | Fax 09426-850433 | Mail info@oberschneiding.de