Menu
A+ A A-

Für B 20-Ausbau wird der Verkehr gezählt

 

Für den geplanten vierstreifigen Ausbau der B 20 bei Straubing wird derzeit im Auftrag des Staatlichen Bauamts Passau ein Verkehrsgutachten erstellt. Dafür werden an insgesamt 53 Knotenpunkten mit Hilfe von Kameras auf der B 20 im Streckenabschnitt zwischen der A 92 und der A 3 Verkehrszählungen durchgeführt. Diese finden am Dienstag, 3. März 2020, statt.
Dabei wird ermittelt, wie viele Fahrzeuge an diesem Tag auf der B 20 unterwegs sind. Die Kameras werden vom Büro VE-Kass an der bestehenden Beschilderung entlang der B 20 und ihren Zubringerstraßen angebracht. Für den Verkehr bringt diese Zählung keine Einschränkungen mit sich.