Menu
A+ A A-

Gut besuchtes Mahnfeuer

Auch in Oberschneiding haben sich Landwirte mit Nicht-Landwirte zum gemeinsamen Dialog getroffen. Geplant von Rupert Kiermeier, Mathias Krinner, Mathias Ittlinger und Andreas Hochstraßer sind rund 80 Bürgerinnen und Bürgern der Einladung zum Mahnfeuer gegenüber des Oberschneidinger Feuerwehrhauses gefolgt. Auch Bürgermeister Ewald Seifert folgte der Einladung und mischte sich unter die Besucher. In kleinen Gruppen rund um Lagerfeuer und Feuertonnen beantworteten die Landwirte die Fragen zur Initiative „Land schafft Verbindung“. In gemütlicher Atmosphäre konnten so zahlreiche, offene Fragen geklärt werden. Die Organisatoren in Oberschneiding hoffen, dass sie mit dem Mahnfeuer ein Zeichen setzen konnten und zukünftig nicht über, sondern mit den Landwirten gesprochen wird, um Lösungen zu finden, die für alle gleichermaßen verträglich sind.

2019 12 13 Mahnfeuer