Menu
A+ A A-

Bayerischer Abend im Antoniusheim

Oktoberfeststimmung beim Nachtcafé

Ein voller Saal im Antoniusheim war beim „Bayerischen Abend“ im Rahmen des Nachtcafés wieder garantiert. Heimleiter Patrick Uhl war wieder begeistert von dem großen Besucherandrang und hieß alle Bewohner, Angehörige, Pflegepersonal, den Besuchsdienst und Gäste aus nah und fern herzlich willkommen.

D` Landler aus Oberschneiding– Hubert Hillenbrand und Günter Maurer – sowie die Gruppe „Heid a moi und moang a moi“ aus Mintraching spielten in uriger, bayerischer und zünftiger Art stimmungsvoll auf. Das begeisterte Publikum hielt es nicht lange auf den Plätzen und es wurde eifrig getanzt und mitgesungen. Eine Herausforderung war auch das anschließende Musik-Quiz, das Michael Schormair vorbereitet hatte. Anhand von einzelnen Textzeilen mussten Lieder aus dem Volksmusik- und Schlagerbereich erraten werden und das Publikum zeigte sich als echte Musik-Experten.

Die Gäste erlebten einen bunten Abend mit urigen Liedern zum Mitsingen, Schunkeln, Tanzen und Lachen. Am Ende waren sich alle einig: „Schee war´s wieder!“ Ein wunderbarer Abend, der zeigt, wie Musik bewegen, verbinden, berühren und faszinieren kann.

2019 10 08 Nachtcafe

Zünftig ging´s wieder her beim Nachtcafé des Antoniusheimes! Im Bild d´Landler aus Oberschneiding spielen bayrisch auf!

Text und Foto: Claudia Anzinger