Menu
A+ A A-

Der Weg zum attraktiven und pflegeleichten Garten - Gärtnern bis ins hohe Alter

Für viele Gartenfreunde soll ihr Garten nicht nur attraktiv, sondern auch pflegeleicht sein. Zeitmangel bei berufstätigen Paaren und körperliche Einschränkungen bei Älteren lassen den Wunsch nach einem ansehnlichen Garten als teilweise unüberwindbaren Spagat erscheinen.
In seinem mit Großbildern untermalten Vortrag zeigt Kreisfachberater Dipl.-Ing. Hans Niedernhuber verschiedene Möglichkeiten auf, wie man so manche Arbeit vermeidet und sich das Gärtnern einfacher machen kann.
Gerade bei der Neuanlage sollte neben der Attraktivität eine einfache Pflege immer im Auge behalten werden, was durchaus bzw. auch gerade ohne lebensfeindlichen Steinflächen und der übertriebenen Verwendung von Koniferen möglich ist.
Die altersgerechte Planung bzw. Umgestaltung des Gartens ist ein weiterer Schwerpunkt. Damit will der Referent ältere Gartenbesitzer in die Lage versetzen, ihr geliebtes Hobby möglichst lange ausüben zu können.

Die Versammlung findet am Dienstag, den 14. Mai 2019 um 19.30 Uhr im Gasthaus Goldberg statt.