Menu
A+ A A-

Wir stellen ein!

2019 03 20 Stellenanzeige

 Die Gemeinde Oberschneiding, (ca. 3.000 Einwohner, Landkreis Straubing-Bogen)

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.01.2020 einen

Mitarbeiter in der Bauverwaltung (m/w)

unbefristet und in Vollzeit.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Überwachung und Begleitung von Bauvorhaben der Gemeinde im Hoch- und Tiefbau
  • Abwicklung von Bauleitplanverfahren
  • Einholung von Angeboten für Beschaffungen und kleinere Baumaßnahmen und Überwachung der Ausführung
  • Unterhalt der gemeindlichen Straßen, Wege und Plätze
  • Verwaltung kommunaler Liegenschaften und Einrichtungen (inkl. Grünanlagen, Spielplätze, Gräben, Bäche, Durchlässe und Ökokontoflächen)
  • Bearbeitung von Bauplänen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (VFA-K), einen erfolgreich abgelegten Beschäftigtenlehrgang I bzw. Beschäftigtenlehrgang II

einen Abschluss als Beamtin/Beamter der 2. bzw. 3. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder

einen Abschluss als staatl. geprüfte/r Bautechniker/in bzw. Diplomingenieur/in, Bachelor oder Master dieser Fachrichtung

  • Fundierte Kenntnisse im Bau- und Vergaberecht
  • Verantwortungsbereitschaft, selbstständiges Arbeiten, Flexibilität, Eigeninitiative und Belastbarkeit
  • Kooperation- und Teamfähigkeit
  • Sicheren Umgang mit EDV-Anwendungen (MS Office und idealerweise AKDB-Fachverfahren)

Wir bieten Ihnen:

  • Einen vielseitigen, verantwortungsvollen und modernen Arbeitsplatz
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) bzw. beamtenrechtlichen Vorschriften
  • Ein aufgeschlossenes, innovatives und kollegiales Team
  • Flexible Arbeitszeit mit Gleitzeitregelung

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen für die Stelle im Bauamt bis spätestens 30.04.2019 und für eine Stelle in der Kita Oberschneiding bis 05.04.2019 an die Gemeinde Oberschneiding, Pfarrer-Handwercher-Platz 4, 94363 Oberschneiding.

Bei Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle im Bauamt wenden Sie sich an Herrn Johann Gögl, Tel. 09426/8504-37, bei Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen in der Kintertagesstätte wenden Sie sich bitte an Frau Tanja Haas, Tel. 09426/616.


Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung

Im Folgenden informieren wir Sie nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Einstellung bei der Gemeinde Oberschneiding.

1.    Verantwortlich für die Datenerhebung:

Gemeinde Oberschneiding
Pfarrer-Handwercher-Platz 4
94363 Oberschneiding
Telefon: 09426/8504-0
Fax: 09426/8504-33
E-Mail:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

2.    Unseren Datenschutzbeauftragten könnten Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

a.s.k. Datenschutz e.K.
Schulstrasse 16
91245 Simmelsdorf
Telefon: 09426/8504-0
Fax: 09426/8504-33
E-Mail:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

3.    Zweck der Datenerhebung ist es, eine rechtmäßige Prüfung Ihrer Bewerbung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens vollziehen zu können. Hierfür speichern wir alle von Ihnen uns zur Verfügung gestellten Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Auf Basis der im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten prüfen wir, ob Sie zum Vorstellungsgespräch als Teil des Auswahlverfahrens eingeladen werden können. Sodann erheben wir im Falle von grundsätzlich geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern bestimmte weitere personenbezogene Daten, die für die Auswahlentscheidung wesentlich sind. Kommen Sie für eine Einstellung in Betracht, werden Sie gesondert über die im Rahmen des Einstellungsverfahrens zu erhebenden personenbezogenen Daten informiert.

Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung und Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b und h DSGVO, Art. 88 Abs. 1 DSGVO, Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 BayDSG.


4.    Ihre innerhalb des Bewerbungsverfahrens gewonnenen personenbezogenen Daten speichern wir mindestens für sechs Monate.

Im Falle nicht erfolgreicher Bewerbung oder bei Rücknahme dieser vernichten wir die von Ihnen im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten nach Ablauf von sechs Monaten nach Mitteilung der Absage. Die Aufbewahrung im Rahmen dieser Fristen ist für den Fall etwaiger Klagen (v. a. etwaige Geltendmachung von Ansprüchen nach dem Allgemeinen Gleichstellungsgesetz) aus Rechtsgründen erforderlich.

Erfolgt eine Einstellung, so werden Sie gesondert über die dann geltenden Regelungen zum Umgang mit Ihren Personaldaten, insbesondere hinsichtlich der Anlage von Personalakten, informiert, siehe auch unter Nr. 3.

5.    Weiterhin möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte nach der DSGVO informieren:

Auf Antrag erhalten Sie von uns jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und können unrichtige Daten berichtigen lassen (Art. 15 und Art. 16 DSGVO). Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, können Sie auch eine Sperrung oder Löschung der gespeicherten Daten verlangen (Art. 17 und Art. 18 DSGVO).

Darüber hinaus können Sie jederzeit nach Art 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Erfüllung öffentlicher Aufgaben Widerspruch einlegen um die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu stoppen. Die Verarbeitung wird gemäß Art 21 DSGVO gestoppt sofern nicht zwingende schutzwürdige Gründe seitens der verarbeitenden Stelle nachgewiesen werden, die eine Verarbeitung erforderlich machen.

Wird während des Bewerbungsverfahrens die Löschung der Bewerbungsdaten begehrt, wird dies als Rücknahme der Bewerbung gewertet.

6.    Datensicherheit

Wir verwenden technische und organisatorische Maßnahmen um Ihre Daten vor dem Zugriff Unberechtigter und vor Manipulation, Übermittlung, Verlust oder Zerstörung zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren überprüfen wir regelmäßig und passen sie dem technologischen Fortschritt an. Sämtliche an und von uns übermittelte Daten werden durch geeignete Verschlüsselungsverfahren, während und nach ihrem Transport, geschützt.

7.    Offenlegung und Weitergabe personenbezogener Daten

Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, oder aufgrund gesetzlicher Verpflichtung, weitergegeben und werden für keine anderen Zwecke, als die in unserer Datenschutzerklärung genannten, verwendet.

8.    Elektronische Post (E-Mail)

Wenn Sie uns E-Mails senden wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Informationen, die Sie unverschlüsselt per E-Mail an uns senden können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt, so dass eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail daher nicht gewährleistet ist. Wir setzen zudem sog. SPAM-Filter gegen unerwünschte Werbung ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen können. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht