Menu
A+ A A-

Sitzungsbericht 2018-07-03

Beachvolleyballplatz in Auftrag gegeben


Überquerungshilfen für Kinder und Senioren während der B 20 - Umleitung


In der letzten Sitzung des Gemeinderates wurden die Aufträge für den Bau des Beachvolleyballplatzes vergeben. Vier Angebote für die Tiefbauarbeiten wurden abgegeben, wovon das Angebot der Firma Gegenfurtner aus Schambach das günstigste war. Einstimmig wurde daher der Auftrag an die Firma Gegenfurtner vergeben. Den Auftrag für die Umzäunung erhielt die Firma Draht Plank aus Straubing.


In den Bekanntgaben gratulierte Bürgermeister Seifert dem Gemeinderat Christian Schambeck zum Erhalt des CrossBoarderAwards. Dieser Preis wird einmal jährlich von der Südböhmischen Wirtschaftskammer, der IHK Niederbayern und der WKO Oberösterreich an Unternehmen verliehen, die sich grenzüberschreitend engagieren.


Außerdem informiert Seifert über die Gründe für eine Vollsperrung der B20 und die damit verbundene Umleitung durch Oberschneiding. Durch eine Vollsperrung könnten nach Aussage des Straßenbauamts die Arbeiten ohne Behinderungen rasch ausgeführt werden, was bei einer Teilsperrung jeweils nur einer Spur wesentlich länger dauern würde und sich vermutlich über mehr als den doppelten Zeitraum erstrecken würde. Entschieden wurde dies durch das Staatliche Straßenbauamt in Passau und den Landkreis, da es sich bei der B 20 um eine Bundesstraße und bei der Ortsdurchfahrt in Oberschneiding um eine Kreisstraße handelt. Um die Überquerung der Hauptstraße für Kinder und Senioren zur Schule, zur Bushaltestelle und zu den örtlichen Geschäften sicherer zu machen, beantragte Bürgermeister Ewald Seifert eine zusätzliche Lotsenfurt an der Schneidinger Mitte. Aufgrund der Vollsperrung der B20 und der damit verbundenen beidseitigen Umleitung wurde diese genehmigt und eingerichtet. Zusätzlich wurden von der Gemeinde dort und am Zebrastreifen in der Landauer Straße Schulweghelfer eingesetzt, die vorher von der Polizei in ihre Aufgabe eingewiesen wurden. Die Schulweghelfer an der Schneidinger Mitte sind immer von 06:40 bis 07:30 Uhr, von 13:25 bis 14:00 Uhr und von 15:30 bis 16: 15 Uhr (außer freitags) im Einsatz, Ebenso am Zebrastreifen von 07:00 bis 07:30 Uhr und zu den Schulendzeiten um 11:05 Uhr, 12:00 Uhr und 12:45 Uhr. Die Gemeinde hat außerdem für Parkmöglichkeiten im Dorf zum Einkaufen oder zum Kirchenbesuch gesorgt. Diese stehen in der Anzinger-Wiese in der Alten Reichsstraße zur Verfügung. Die Umleitung soll plangemäß bis 20.07.2018 dauern und damit rechtzeitig für die Anfang August stattfindende Fahnenweihe der Katholischen Landjugend Oberschneiding wieder beendet sein.