Menu
A+ A A-

Die Kinder standen wieder im Mittelpunkt

Adventsmarkt in Oberschneiding mit Darbietungen, Musik und Weihnachtsstimmung

Es war heuer schon das sechste Mal, dass in Oberschneiding ein Adventsmarkt veranstaltet wurde. Der Markt wurde vom TSV Oberschneiding ausgerichtet und fand wieder auf dem Pausenhof der Grundschule statt. Nach der Begrüßung durch Vorstandsmitglied Konrad Schmerbeck wurde am Samstag nachmittag der Adventsmarkt eröffnet. Die überaus zahlreichen Besucher wurden bei Glühwein, Punsch und Würstchen verwöhnt. Viele adventlich geschmückte Buden gab es.

Natürlich wurde auch viele Advents- und Weihnachtslieder von verschiedenen Gruppen den Besuchern geboten. Die Grundschule  Oberschneiding mit den Klassen 4 a und 4 b unter der Leitung von Schulleiterin Sonja Urban begeisterte die Zuschauer mit ihren Liedern. Auch Kinder des Kindergartens mit Kindergartenleiterin Bettina Griesbeck sangen ihre selbst einstudierten Lieder. 

Die Reißinger Gäuboden-Hubertusbläser mit ihren Parforcehornbläsern boten eine klangvolle Darbietung. Die Gruppe besteht aus fünf Bläsern unter der Leitung von Hornmeisterin Gerdi Breitsameter aus Wallersdorf. 

Am Sonntag nachmittag dann der Oberschneidinger Junior Chor unter der Leitung von Frau Johanna Mühlbauer. Der Chor begeisterte wieder alle Besucher mit ihren Liedern. Am Keyboard spielte Pfarrer Dr. Peter Maier. In der Turnhalle der Auftritt von vielen Kindern. Es wurde Rope Skipping (Seilspringen) unter der Leitung von Claudia Limmer angeboten und zum Abschluß noch Auftritte von der Jazz Dance-Gruppe mit Alexandra Schmerbeck. Natürlich durfte der Auftritt des heiligen Sankt Nikolaus nicht fehlen. Er verteilte Geschenke an die Kinder und Jugendlichen.

Die Reißinger Gäuboden-Hubertusbläser mit ihren Parforcehornbläsern

Die Kindergartenkinder trugen zur musikalischen Stimmung bei

Der Junior-Chor konnte wieder begeistern

Text + Foto: A. Meinzinger