Menu
A+ A A-

„A g´scheids Bier“ zur Fahnenweihe

Erfolgreiche Kostprobe in der Brauerei Arcobräu Moos zur Fahnenweihe der KLJB in Oberschneiding

Vor kurzem besuchte die KLJB Oberschneiding die Brauerei Arcobräu in Moos, um dort herauszufinden wie das künftige Festbier hergestellt wird, welches auf der Fahnenweihe vom 03. bis zum 06. August ausgeschenkt wird.

Die rund 50 Vereinsmitglieder kamen samt Schirmherr Ewald Seifert, „Fahnenmutti“ Margit Krinner sowie Festwirts-Familie Neumeier spätnachmittags mit dem Bus auf dem Brauereigelände in Moos an. Dort wurden sie herzlich vom Bezirksverkaufsleiter Hans Artmann und der Mitarbeiterin Nicole Kröninger in Empfang genommen. Nach einem kurzen Grußwort von Hans Artmann wurde die Gruppe durch die Brauerei geführt.

Der KLJB wurde zunächst das streng riechende Hopfengranulat durchgereicht, aus dem später das herrliche Festbier hergestellt wird. Nach dem Sudhaus mit meterhohen Kesseln und dem Hefekeller, durfte der Jubelverein im Lagerkeller die erste Geschmacksprobe des sogenannten „Zwickl“-Bieres verkosten. Beeindruckt waren die Teilnehmer dann nicht nur von der „Entalkoholisierungsanlage“ sondern auch von der vollautomatischen Fässer-Abfüll-Anlage. Bei der Flaschen-Abfüllung, die bis zu 35.000 Stück pro Stunde vom Band lässt, sorgte der „Bottle-Inspector“ für Belustigung der ganzen Truppe.

Im Anschluss an die Brauereiführung lud die Brauerei noch auf eine Portion Leberkäs mit Kartoffelsalat und Breze in die nahegelegene Schlosswirtschaft ein. Natürlich wurde auch der edle Gerstensaft ausgiebig gekostet und auf deren Eignung überprüft. Am Ende stießen alle auf eine erfolgreiche Fahnenweihe im August in Oberschneiding an.

2018 06 05 Brauereibesichtigung 2

Der Jubelverein kostet den edlen Gerstensaft der Brauerei Arcobräu in Moos!

2018 06 05 Brauereibesichtigung 1

Zwickl-Bier-Probe mit Schirmherr Ewald Seifert, Bezirksverkaufsleiter Hans Artmann, Mitarbeiterin Nicole Kröninger, 2. Vorstand Max Anzinger, 1. Vorstand Andreas Krinner, Festwirt Bernhard Neumeier, 1. Vorständin Lena Weber, Festwirtin Marianne Neumeier, „Fahnenmutti“ Margit Krinner und 2. Vorständin Verena Lermer (von links)

Text und Fotos: Claudia Anzinger