Menu
A+ A A-

Neues Bayerisches Breitband-Förderprogramm

22.06.2015

Fördersteckbrief

Übersicht Erschließungsgebiet:Überscihstkarte Erschließungsgebiet

Download des Fördersteckbriefes

Download der Karte des Erschließungsgebietes

08.05.2015

Vertragsunterzeichnung mit der Telekom

Die Entscheidung ist gefallen: Die Telekom hat den Zuschlag für den Ausbau des Internets in der Gemeinde Oberschneiding erhalten. Über 800 Haushalte bekommen nach dem Ausbau Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s (Megabit pro Sekunde) und die Betriebe im Gewerbepark Siebenkofen sogar bis zu 200 Mbit/s. Die Telekom wird über 14 Kilometer Glasfaser verlegen und 19 Multifunktionsgehäuse neu aufstellen oder mit modernster Technik ausstatten.

So geht der Ausbau weiter
Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Gleichzeitig wird eine Firma für die notwendigen Tiefbaumaßnahmen ausgesucht und das notwendige Material bestellt. Sobald alle Kabel verlegt und Multifunktionsgehäuse aufgestellt sind, erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom. In der Regel vergehen zwischen dem Vertragsabschluss und der Buchbarkeit der Anschlüsse gerade einmal zwölf Monate.

Vertragsunterzeichnung mit der Telekom

24.04.2015

Übergabe des Förderbescheides für den Breitbandausbau

„Der Ausbau von schnellem Internet läuft in Bayern auf Hochtouren. 83 Gemeinden aus Nord- und Ostbayern erhalten heute insgesamt knapp 30 Millionen Euro Förderung.“ freute sich Dr. Markus Söder, Finanz- und Heimatsminister bei der Übergabe der Förderbescheide für den Breitbandausbau am Donnerstag, den 23.04.2015, in Nürnberg. Als einzige Gemeinde im Landkreis Straubing-Bogen durften Bürgermeister Ewald Seifert und Breitband-Pate Johann Gögl am vergangenen Donnerstag aus den Händen von Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder und Staatsminister Albert Füracker den offiziellen Förderbescheid für den Breitbandausbau entgegennehmen. Oberschneiding darf sich über eine Fördersumme von 671.487,00 € freuen. Nach Abschluss des Kooperationsvertrages mit der Telekom wird im Sommer mit der Breitbanderschließung begonnen. Beinahe im gesamten Gemeindegebiet werden dann Geschwindigkeiten von 30-50 Mbit/s möglich sein. „Unsere massiven Vereinfachungen des Programms, die bessere Beratung und die Erhöhung der Fördersummer zeigen deutlich Wirkung. Wir wollen Datenautobahnen statt digitaler Kieswege.“ so der Heimatminister.

Übergabe des Förderbescheides für den Breitbandausbau

16.03.2015

Freigabe Kooperationsvertrag durch die Bundesnetzagentur

Der Entwurf des Kooperationsvertrages mit der Telekom Deutschland GmbH wurde der Bundesnetzagentur zur Stellungnahme vorgelegt. Diese hat uns mitgeteilt, dass sie gegen den Vertrag keien Einwände erhebt.

Bestätigung Freigabe Kooperationsvertrag


11.02.2015

Bekanntmachung – Auswahlentscheidung

Die Gemeinde Oberschneiding hat vom 11.11.2014 bis 16.01.2015 ein Auswahlverfahren gemäß Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014, Az.: 75-O 1903-001-24929/14 durchgeführt.

Das Ergebnis der vorgesehenen Auswahlentscheidung ist im nachfolgenden Dokument dargestellt.

Bekanntmachung der Auswahlentscheidung: Bekanntmachung Auswahlentscheidung Oberschneiding


05.11.2014

Auswahlverfahren für den Breitbandausbau

Bekanntmachung der Auswahl eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes.

Die Gemeinde Oberschneiding führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in mehreren von der Gemeinde definierten Erschließungsgebieten im Rahmen der Richtlinie zur „Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie-BbR)“ in der Fassung vom 10.Juli 2014, Az.:75-O 1903-001-24929/14 durch.

Die Unterlagen der Bekanntmachung können über nachfolgende Links abgerufen werden:

Bekanntmachung Auswahlverfahren: Bekanntmachung Auswahlverfahren Oberschneiding
(Die Bekanntmachung zum Auswahlverfahren wurde am 21.11.2014 geringfügig geändert)
­Anlage zur Art, Ort und Umfang der Leistung (Anlage zum Nebenangebot): Leistungsumfang Oberschneiding
­Übersichtskarte mit den festgelegten Erschließungsgebieten (einschließlich der gemeindeeigenen Leerrohren): Erschließungsgebiet Auswahlverfahren Oberschneiding

 

05.11.2014

Ergebnis der Markterkundung

Die Gemeinde Oberschneiding hat vom 02.09.2014 bis 06.10.2014 eine Markterkundung gemäß Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) vom 10. Juli 2014, Az.: 75-O 1903-001-24929/14 durchgeführt.

Das Ergebnis des Markterkundungsverfahrens ist im nachfolgenden Dokument dargestellt:

Ergebnis der Markterkundung: Ergebnis Markterkundung Gemeinde Oberschneiding


29.08.2014

Markterkundung für den Breitbandausbau

Die Gemeinde Oberschneiding führt im Rahmen der Richtlinie zur „Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie BbR)“ in der Fassung vom 10. Juli 2014, Az.: 75-O 1903-001-24929/14 eine Markterkundung durch.

Die Anfrage zur Markterkundung wird im nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt:

Bekanntmachung: Markterkundung Gemeinde Oberschneiding
Übersichtskarte der vorläufigen Erschließungsgebiete und der Bestandsaufnahme: Übersichtskarte der Gemeinde Oberschneiding (Ist-Versorgung)

Für weitere Informationen zum Breitbandausbau steht Ihnen unser Breitbandpate Herr Johann Gögl gerne zur Verfügung:
Gemeinde Oberschneiding
Herr Johann Gögl
Pfarrer-Handwercher-Platz 4
94363 Oberschneiding
Tel. 09426/8504-20
Fax 09426/8504-33
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!