Menu
A+ A A-

Statt Geschenke eine Weihnachtsspende für die Senioren

VR-Bank Landau und TEBA Kreditbank sponsern Auftritte der Klinikclowns für Senioren

Wiederum neigt sich ein Jahr dem Ende zu, wieder ist es Zeit, Freude zu schenken. Darum verzichten die VR-Bank Landau und die TEBA Kreditbank auf Geschenke und denkt an Menschen, mit denen sie sich verbunden fühlt. "Die Ereignisse fliegen nur so an einem vorüber. Ganz anders aber verlaufen die Tage, wenn man im Senioren- oder Pflegeheim lebt. Die Zeit scheint still zu stehen und die Menschen freuen sich über ein bisschen Abwechslung und Aufmunterung", so der Vorstand der VR-Bank Landau. Seit Jahren verzichtet die VR-Bank Landau auf Weihnachtspräsente und finanziert statt dessen KlinikClowns-Auftritte in den Seniorenheimen Landau, Pilsting, Eichendorf, Wallersdorf und Münchshöfen.
Die KlinikClowns sind freischaffende Künstler und ausgebildete Clowns. Sie bringen mit Clownerie, Musik, Zauberei, Improvisation, aber auch mit behutsamen Spiel, mit Empathie und Einfühlungsvermögen ihre ganz eigene, frische Energie in ein sensibles Arbeitsfeld ein. Die Bewohner der Seniorenheime profitieren davon. Besonders Senioren mit wenig sozialen Kontakten freuen sich über die Besuche der lustigen Gesellen, die Lebensfreude vermitteln. Die Leiter der Seniorenheime geraten regelrecht ins Schwärmen, wenn sie von der Arbeit der Spaß-Therapeuten hören. Sie finden es erstaunlich, es gibt Bewohner in den Altenheimen, die beteiligen sich nie an Gesprächen. Doch wenn die KlinikClowns da sind, dann reden sie.
"Wir sind sicher", so der Vorstand der VR-Bank Landau, "dass wir auch im Sinne unserer Kunden und Geschäftspartner handeln, wenn wir damit ein Stück Weihnachtsfreude weitergeben".

2017 12 20 Seniorenpark Clownsvisite
Die Klinikclowns bringen Freude, Energie und Sonnenschein in die Seniorenheime (Bild von Manfred Lehner)

Text: Claudia Anzinger