Menu
A+ A A-

Santa Clause is coming to Oberschneiding

Weihnachtliche Feier an der Grundschule

Rektorin Sonja Urban konnte neben Pfarrer Dr. Peter Maier, erstem Bürgermeister Ewald Seifert und zweitem Bürgermeister Ernst Forster, einige Gemeinderäte und frühere Lehrkräfte, außerdem einige Bewohner des Antoniusheimes und die Oberschneidinger Seniorengruppe begrüßen. Ganz besonders freute sie sich aber über die wichtigsten Akteure beim Fest, nämlich die Schulkinder mit ihren Eltern und natürlich auch die Schulfamilie. Zum Auftakt zogen alle Kinder mit dem Lied „Kinder tragen Licht ins Dunkel“ in die weihnachtlich dekorierte Turnhalle ein. Als erstes an der Reihe war die 1. Klasse unter der Regie von Lehrerin Ernie Pichler, die mit ihrem getanzten Lied „Weihnachtsglocken läuten“ und einem bayrischen Nikolausgedicht eindrucksvoll zeigten, wie man innerhalb kurzer Zeit eine Gemeinschaft werden kann. Nach dem gemeinsamen Lied „Wenn der Nikolaus kimmt“ aller Klassen, öffnete sich überraschend für alle die Tür und der Nikolaus statte der Schule tatsächlich einen Besuch ab. Mit kurzen Versen bedachte er sowohl die Schüler als auch die Lehrer, den Hausmeister, die Reinigungskräfte und die Schulsekretärin. Im Anschluss begeisterte die Kombiklasse 1 / 2 unter der Leitung von Lehrerin Christa Groß mit dem Singspiel „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ und dem von Praktikantin Lena Seidl einstudierten Lichtertanz die Zuschauer. Lustig wurde es mit dem Weihnachtrap „Was der Winter alles kann“ der 3. Klasse unter der Regie von Lehrerin Johanna Klostermann. Außerdem studierte die Klasse 3 mit Lehramtsanwärterin Lisa Aumer noch ein „Kloans Hirtenspiel“ ein. International wurde es mit Lied „Santa Claus is coming to town“ der Klasse 4 a, die mit Sonja Urban auch noch das Minitheater „Rudolph, the red nosed reindeer“ einstudiert hatten, welches von Handarbeitslehrerin Erika Brodkorb am Saxophon begleitet wurde. Die Klasse 4 b von Lehrerin Kerstin Christl gab der Weihnachtsfeier mit dem Lied „Jeden Morgen Adventskalender“ eine rockige Note und beschloss das Programm mit dem Gedicht „Wo liegt Bethlehem“. Rektorin Sonja Urban dankte zum Schluss nochmals allen Mitwirkenden für das tolle Programm und allen Besuchern fürs aufmerksame Zuhören und Zuschauen. Elternbeiratsvorsitzender Thomas Hochstrasser richtete seinen Dank an den eigens vorbeigekommenen Nikolaus und seine fleißigen Elternbeiratskollegen, die für die Bewirtung der Besucher sorgten. Außerdem wies er die Eltern darauf hin, dass der Elternbeirat wieder zahlreiche Fahrten während des Schuljahres finanziell unterstützt und für die Bücherei neue Bücher und ein neues Regal finanziert hat. Nach dem gemeinsamen Abschlußlied „Am Kranz brennt oa Kerzal“ trafen sich alle im Pausenhof der Grundschule. Dort verköstigte der Elternbeirat die Besucher mit Leberkäsesemmeln, Kinderpunsch, Punsch und Kuchen am wärmenden Lagerfeuer.

2017 12 08 Weihnachtsfeier Grundschule

Bildunterschrift: "Rudolph the red nosed reindeer" auf der Oberschneidinger Bühne