Menu
A+ A A-

ESF Hankofen gewinnt 2. ILE-Gäuboden-Pokal „Eisstock“

Zehn Mannschaften aus den sieben ILE-Gemeinden im sportlichen Wettkampf

Zehn Teams aus den Gemeinden Aiterhofen, Feldkirchen, Irlbach, Leiblfing, Oberschneiding, Salching und Straßkirchen, gleichzeitig Mitglieder der "ILE Gäuboden", nahmen am 2. ILE-Gäuboden-Pokal "Eisstock" teil. Das Turnier fand im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums der DJK Leiblfing, Abteilung Eisstock am Samstag, 17.06.2017 auf der Leiblfinger Stockbahn statt. Auch der gesellschaftliche und gemütliche Teil kam nicht zu kurz. Bei der abschließenden Siegerehrung konnte der Erste Bürgermeister der Gemeinde Leiblfing Wolfgang Frank, in seiner Funktion als Schirmherr, den Wanderpokal an den Sieger – ESF Hankofen - übergeben.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der DJK Leiblfing, Abteilung Eisstock Günther Früchtl wurde im Modus Jeder gegen Jeden geschossen. Jedes Team hatte neun Spiele zu bestreiten und konnte sich bei jeweils zwei Aussetzern am Grill- und Getränkestand stärken. Das Turnier ging reibungslos über die Bühne und am Ende konnten sich die Eisstockfreunde Hankofen über den ersten Platz freuen. Mit 16:2 Punkte und einer Stocknote von 2,267 setzen sie sich äußert knapp gegen den Vorjahressieger den EC EBRA Aiterhofen (16:2 Punkte, Stocknote 1,809) durch. Den dritten Platz erreichte der KV Bavaria Mitterharthausen I (14:4 Punkte). Die weiteren Plätze belegten die DJK Leiblfing, der EC Schwimmbach, der ESC Straßkirchen, der EC Oberschneiding, der Spiel- und Sportförderverein Irlbach sowie der KV Bavaria Mitterharthausen II und der SV Salching.

Bestes Wetter umrahmt das gesamte Turnier. Bei der anschließenden Siegerehrung zeigte sich Schirmherr Wolfgang Frank sehr erfreut über das gelungene Turnier. Der faire Wettkampf stand dem Auftaktturnier im vergangen Jahr in nichts nach. Mit den im letzten Jahr ins Leben gerufenen gemeinsamen Sportveranstaltungen wachsen die ILE-Gemeinden und deren Bürgerinnen und Bürger immer mehr zusammen und das Zusammengehörigkeitsgefühl wird spürbar gestärkt.

Der Dank von Bürgermeister Wolfgang Frank galt neben den teilnehmenden Schützinnen und Schützen selbstverständlich in erster Linie dem Ausrichterverein DJK Leiblfing, Abteilung Eisstock. Alle zehn teilnehmenden Teams erhielten bereits vor Beginn des Turniers Verzehrgutscheine als Preise, welche von den jeweiligen Gemeinden finanziert wurden. Die Schützen des ESF Hankofen, des EC EBRA Aiterhofen und des KV Bavaria Mitterharthausen I durften sich zudem über Medaillen freuen. Höhepunkt war selbstverständlich die Übergabe des Wanderpokals an den Sieger ESF Hankofen.
Noch lange wurde in gemütlicher Runde und bei bester Bewirtung durch den Ausrichterverein über die vorangegangenen Duelle gesprochen und so mancher erfolgreiche oder weniger erfolgreiche „Schuss“ analysiert. Die Sportler und auch die Zuschauer waren sich einig, dass auch die zweite Veranstaltung dieser Art ein Erfolg war und nächstes Jahr beim 3. ILE-Gäuboden-Pokal "Eisstock" wieder alle dabei sein wollen. Gespannt darf man schon jetzt sein, ob der Wanderpokal dann wieder den Besitzer wechseln wird.

2017 06 20 ILE Stockcup 2017

Die Siegermannschaft eingerahmt von den Zweit- und Drittplatzierten, dem Vorsitzenden der DJK Leiblfing, dem Schirmherrn Wolfgang Frank und den weiteren Ehrengästen

Text und Foto: Gemeinde Leiblfing - Ein Bericht hierzu erschien auch im Straubinger Tagblatt