Menu
A+ A A-

„Jesus ist unser Brot“

Feierliche Erstkommunion in Oberschneiding


Unter feierlichem Glockengeläut und festlichen Orgelklängen zogen am vergangenen Sonntag 18 Kommunionkinder aus Oberschneiding und Umgebung in die festlich geschmückte Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Oberschneiding ein. Pfarrer Dr. Peter Maier und Diakon Johann Hofmann begrüßten die 13 Mädchen und 5 Buben mit ihren Eltern und Verwandten, um nach einer intensiven Vorbereitungszeit gemeinsam zum ersten Mal den Leib Christi zu empfangen. Umrahmt wurde der Gottesdienst mit rhythmischen Liedern des Oberschneidinger Kirchenchores unter der Leitung von Martin Thom.

Nach dem Lied des Chores „Eingeladen zum Fest des Glaubens“ durften die Kommunionkinder gleich zu Beginn des Gottesdienstes ihre wunderschönen, selbst gebastelten Kommunionkerzen an der Osterkerze entzünden.  Dabei trugen einige Kinder Gedanken und Erwartungen vor. Den Gedanken aus dem Johannes-Evangelium „Ich bin das Brot des Lebens“ führte Pfarrer Dr. Peter Maier in der Predigt weiter fort. Gemeinsam mit den Kommunionkindern erarbeitet er den Weg vom Korn zum Brot, der auch in der Altardekoration schön dargestellt war. Pfarrer Maier stellte fest, dass nicht nur Samenkörner und Erde alleine genügen, um etwas wachsen zu lassen. Gott muss mit Licht und Regen dazu helfen, damit etwas wächst. Symbolisch für das Licht strahlten 18 Kommunionkerzen als Licht von Jesu hierfür um die Wette.

Bereits für den Vorstellungsgottesdienst beschäftigten sich die Kinder damit, dass der Leib Christi, für den stellvertretend ein Brot den Altar zierte,  der größte Schatz ist. Deshalb füllten Sie eine Schatztruhe unter anderem mit einer Bibel, einem Rosenkranz und einem Gebetbuch. Diese Dinge sollen die Kommunionkinder nicht nur  bei ihrer heiligen Erstkommunion begleiten, sondern sie beim Beten und Singen in zahlreichen Gottesdiensten immer wieder an diesen besonderen Tag erinnern. Pfarrer Maier erklärte den Kindern: „Nur wenn wir immer wieder gemeinsam beten und singen und den Leib Christi empfangen, dann verwandelt Jesus uns in Menschen, die so gut werden wie er!“

Nach der Erneuerung des Taufgelübdes versammelten sich alle Kinder zur Gabenbereitung um den Altar.  Dann war der große Augenblick endlich gekommen. Gemeinsam um den Altar stehend sangen sie mit der Gemeinde das „Vater unser“ und empfingen dann zum ersten Mal die heilige Kommunion. Entlassen wurden die Kinder mit den Liedzeilen „Und so geh nun deinen Weg ohne Angst und voll Vertrauen“, die sie auch schon während der Vorbereitung auf die heilige Erstkommunion begleitet hatten.

2017 04 30 Kommunion Oberschneiding 1
 
Die Erstkommunionkinder aus Oberschneiding mit Pfarrer Dr. Peter Maier (rechts)  und Diakon Hans Hofmann (links) und den Lehrerinnen Kerstin Christl (hinten) und Lilly Sollfrank (vorne)

2017 04 30 Kommunion Oberschneiding 2

2017 04 30 Kommunion Oberschneiding 3

Ein Bericht hierzu erschien auch im Straubinger Tagblatt