Menu
A+ A A-

Antoniusheim war wieder mit von der Partie

Am Samstag, den 1. April war es wieder soweit: Im Rahmen der Aktion "Sauber macht lustig“, die im 2-Jahres-Rythmus des ZAW durchgeführt wird, nahmen natürlich auch wir vom Antoniusheim wieder teil. Ausgestattet mit Handschuhe, Greifzangen und Sicherheitswesten starteten ca. 20 Teilnehmer – aufgeteilt in zwei Gruppen -  die Aufräumaktion. Eine Hälfte sammelte vom Antoniusheim aus in Richtung Wald nach Münchshöfen, die andere Gruppe sammelte vom Parkplatz bis fast zur B20 hin  Müll und Abfälle ein. Es war schon erschreckend, dass allein unsere beiden Gruppen fast acht  volle 10-Liter Säcke voll Unrat zusammen brachten! Besonders auffällig war, wieviel Zigarettenkippen am Straßenrand lagen! Es gab aber durchaus auch lustige Vorkommnisse: So fanden wir zum Beispiel einen totgefahrenen Frosch, den einer unserer Teilnehmer tatsächlich nur für bewusstlos hielt. An diesem Vormittag wurde also auch durchaus viel gelacht!
Abschließend waren wir uns alle einig: Jeder einzelne muss für seine Umwelt Verantwortung übernehmen und das  Bewusstsein hierfür schärfen! Dafür halten wir die Aktion des ZAW sehr geeignet und in zwei Jahren nehmen wir gewiss wieder teil.

2017 04 01 Sauber macht lustig 5

Bestens ausgerüstet starteten viele fleißige Helfer des Antoniusheims die Aufräumaktion

Text und Foto: Claudia Anzinger